Hauptinhalt

Hauptinhalt

Warum das EWS Sonnenfeld® weiblich ist?

08.03.2021: „Das EWS Sonnenfeld® ist für mich weiblich, weil es in unserer Idealvorstellung von einer Energiegemeinschaft durch ein Bürgerbeteiligungsmodell gemeinschaftlich getragen wird und für die Gemeinschaft auch unmittelbar Strom und Lebensmittel liefert. Der Sozialgedanke und die Empathie sind definitiv weibliche Aspekte, ebenso wie Kreativität und Achtsamkeit im Umgang mit Mensch und Natur und das ist dem EWS Sonnenfeld® inhärent.“, so Joachim Payr am heutigen internationalen Tag der Frauen.

Ein Blühstreifen zum internationalen Tag der Frauen :)

EWS PV-Frau DI Verena Steiner

hat als Projektleiterin den Überblick über die laufenden Projekte. Sie kümmert sich um die zeitgerechte Abwicklung einzelner Projektphasen, delegiert notwendige Arbeitsschritte im Team und ist im ständigen Austausch mit unseren Kunden.

„Sich ums Essen und ums Feuer kümmern, war immer schon Aufgabe der Frauen. Da gibt es durchaus Parallelen zum Sonnenfeld, mit dem wir gleichzeitig für Nahrung und Energie sorgen.“, so Verena Steiner mit einem Augenzwinkern ;-)

Gerne steht sie auch für Ihre Fragen zum EWS Sonnenfeld® Rede und Antwort.

Erfahren Sie hier welche Flächen sich für ein EWS Sonnenfeld® eignen.

Bin ich bereit für hektarweise Sonnenstrom?

Jetzt kostenlosen Grundstücks-Check anfordern!

Eine Fläche von mindestens 5 Hektar Größe sollte sich locker machen lassen. Ob diese für eine Agrar-Photovoltaik geeignet ist? Ich hoffe es und mach den „Flächencheck“!

Spalte 1
Spalte 2
* Pflichtfeld