Hauptinhalt

Hauptinhalt

Innovatives und klimafreundliches Oberösterreich

19.08.2020: Landesrat für Umwelt Stefan Kaineder zu Besuch bei EWS in Munderfing

Für LR Kaineder war es nicht der erste Besuch bei der EWS, 2015 war er bereits gemeinsam mit dem damaligen LR Rudi Anschober hier. Damals anlässlich des neu errichteten Windparks Munderfing.

Dieses Mal konnte ihm GF Lukas Winkler vor allem das EWS-Sonnenfeld® präsentieren. Der Landesrat für Klimaschutz, Umwelt, Konsument*innenschutz und Integration fand gleich Gefallen an Agrophotovoltaik zur nachhaltigen Stromerzeugung. Ihm gefiel die Idee der Doppelnutzung von Ackerland und Grünflächen zur gleichzeitigen Sonnenstromproduktion und landwirtschaftlichen Nutzung. Einen wesentlichen Pluspunkt des Sonnenfeldes sieht er im geringen Flächenverbrauch und in der hohen Sonnenstromausbeute durch die nachgeführten Module.

„Die Begeisterung für Agrophotovoltaik ist das eine, etwas anderes ist es die Voraussetzungen so zu gestalten, dass APV-Anlagen in Österreich auch machbar sind. Dafür braucht es eine gesetzliche Grundlage, die nötigen Fördermittel, einen klaren Handlungsauftrag an Landespolitiker*innen sowie die Bereitschaft der Gemeinden durch positive Widmungsbescheide die Projektrealisierung zu ermöglichen.“, bringt es Lukas Winkler auf den Punkt. „LR Kaineder ist gewiss ein Politiker, der versuchen wird, innovative und nachhaltige Ideen voran zu bringen.“

So auch das Bekenntnis von LR Kaineder in einem ORF-Interview nach seiner Wahl, am 28. Juli 2020 zum Spitzenkandidaten der OÖ Grünen für die Landtagswahl 2021.

„Ich träume schon von einem Oberösterreich, das wieder zur internationalen Speerspitze der Klimabewegung wird. Das mutig voraus geht. Nicht nur weil ich es politisch für richtig und für unsere Kinder für verantwortlich halte, sondern vor allem auch, weil es in Oberösterreich eine unglaublich innovative Wirtschaft gibt.“

Bin ich bereit für hektarweise Sonnenstrom?

Jetzt kostenlosen Grundstücks-Check anfordern!

Eine Fläche von mindestens 5 Hektar Größe sollte sich locker machen lassen. Ob diese für eine Agrar-Photovoltaik geeignet ist? Ich hoffe es und mach den „Flächencheck“!

Spalte 1
Spalte 2
* Pflichtfeld